Mittwoch, 13. Dezember 2006

Parkgebühreninflation

Seit nunmehr dreieinhalb Monaten wohne ich ganz zauberhaft in der Stadt am See, meine Blicke können über Vorarlberger Alpen, den See seiner selbst und die SChweizer Alpen nach Lust und Laune schweifen, sollte einmal nicht wieder alles in dichten, zähen Nebel gehüllt sein. Zu dieser ganz wunderbaren Wohnung gibt es im Keller einen Tiefgaragenstellplatz, der sich aber durch horrende Kosten nahezu unrentabel gemacht hat, in meinen Augen. 92€ monatliche Koste um dafür ohne Seeblick durch einen abgedunkelten Keller zur Störtebeker'schen Kogge zu tappen empfand ich dann am Anfang für doch recht viel.

Dieser Überlegungskomplex machte mir dann die Entscheidung, meine Kogge auf dem öffentlichen, auch näheren Parkplatz zu parkieren am Anfang nicht recht schwer. Mittlerweile kann ich nur noch ungern auf den morgendlichen Anblick der Segler im Yachthafen und der in morgendliches Rot getauchten nahen (jetzt weissen!) Berge verzichten, um dann ganz entzückt meinen Zündschlüssel zu drehen und zur Arbeit zu fahren. Die Parkgebühren auf diesem öffentlichen Abstellplatz empfand ich bislang als tragbar, zumal die Gebührenpflichtige Zeit auf den Zeitraum zwischen 8 und 18 Uhr erstreckt und das genau jener Zeitraum ist, während dessen ich ohnehin arbeiten muss und 2€ Parkgebühr sich somit für mich erledigt haben.

Doch ganz zum Nulltarif sollte auch ich diese Abstellmöglichkeit nicht bekommen, denn etwa 5 bis 6 Mal im Monat entfällt auch auf mich ein Nachtdienst, sodass ich regulär gegen 9.30Uhr auf den o.g. Abstellplatz rolle. Also löse ich an diesen Tagen einen Parkschein, um regelkonform mit geltendem städtischen Recht mein Fahrzeug auf diesem Parkplatz abstellen zu dürfen. 2€ pro Dienst, maximal 6 Dienste im Monat macht alles zusammen höchsten 12€, noch deutlich günstiger, als für 92€ mich im Keller einzumieten.

Jedoch kann es gelegentlich zu Unregelmässigkeiten kommen, sprich der Pizzamann aus dem Nachtdienst hat mich sämtlicher monitärer Grundlage entledigt oder die Brötchen vom Bäcker umme Ecke haben das letzte verbliebene Münzgeld aufgezehrt. In diesen Situationen war de Parkwächter bislang schneller als ich und bis ich nachmittags wiederkam, um den säumigen Parkschein hinter die Windschutzscheibe zu pappen, pappte dafür jeweils im Laufe des Tages schon ein Knöllchen unter meinen Wischflügeln. Mist, 5€ jeweils. Zweimal diesen Monat macht 10€, dazu 12€ abzüglich der zweimalig säumigen Parkgebühr macht 8€, okay sind alles zusammen 18€. Immer noch günstig.

Seit jedoch drei Tagen bin ich in völlig anderen Umständen.Ich habe eine Woche Urlaub und dies hatte ich bislang in meinen Kalkulationen noch nicht mit berücksichtigt. Sechs Werktage à 2€, 4 Dienste (abzügl. der säumigen Gebühren) à 2€, sowie meine beiden Knöllchen à 5€ macht diesen Monat alles zusammen 30€. Na, ich sollte mich freuen, nicht zu oft Urlaub machen, immerhin habe ich noch 62€ gespart!


Denkste! Schon wieder anderer Umstand heute morgen: ich hatte gestern - wie kalkuliert - meinen Parkschein gelöst und war bis gerade der festen Überzeugung, dieser sei bis 12 Uhr gültig. Tja, Scheisse wars, es stand 10.57Uhr drauf. 11.59Uhr kam der Stadt-oberparkwächter, mit meinem Parkschein unter der Windschutzsscheibe Parkzeit >1h überschritten macht: 15€!! Hallo?! Was bitte ist das? Da war ich mal so nett und ehrlich und versuche regelmässig die Parkgebühr zu entrichten und verspäte mich um wenige Minuten und dann sowas! 15€, weil etwas mehr als eine Stunde! Ich überlege und stelle fest an jenen Tagen als ich die 5€-Knollen bekommen habe, kam der Parkwächter sehr viel später als 1 Stunde und da waren es nur 5€. Wie gerecht ist das? 45€ in einem Monat dafür verbraten, die olle Kogge abstellen zu können und wenn ich ehrlich versuche meine Gebühr zu entrichten dafür noch den DREIFACHEN Preis bezahlen?

Diese Welt ist ungerecht und gemein.

Ich trete hiermit der Ungehalten-und-jähzornig-Bewegung bei. Prost!

Aktuelle Beiträge

Oder wenigstens eine...
Oder wenigstens eine Angel.
Ole (Gast) - 1. Feb, 19:01
Coole Sache. Habe das...
Coole Sache. Habe das im letzten Jahr in Friedrichshafen...
jazzer - 2. Okt, 14:12
uiuiuiii
Sieht cheffig aus!
Christian (Gast) - 2. Okt, 14:06
Na dann wünsche...
Na dann wünsche ich einen schönen Urlaub,...
caliente_in_berlin - 25. Aug, 14:57
Schön, ne?
Schön, ne?
stoertebeker - 19. Jul, 23:55
BOH!
BOH!
caliente_in_berlin - 19. Jul, 23:42
Gelungen! Dir viel Erfolg...
Gelungen! Dir viel Erfolg bei der Suche. Sid.
ing.sid - 18. Jul, 21:32
Stimmt (irgendwie).
Stimmt (irgendwie).
caliente_in_berlin - 18. Jul, 21:15
Wunderschöne warme...
Wunderschöne warme Worte voller Sehnsucht, die...
caliente_in_berlin - 18. Jul, 21:14
Nicht suchen, sich finden...
Nicht suchen, sich finden lassen (auch wenns abgedroschen...
Kerstin | sea-lounge (Gast) - 17. Jul, 17:20

Vitalienbrüder & -schwestern

Status

Online seit 4852 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Feb, 19:01

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
14
16
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

The Buttons

kostenloser Counter

BlogKarte.de
Keine Zielgruppe Ihr nicht ich!
Buttonmaker Pandora Genome
MC 4 Wettendass!! Ungehalten und Jähzronig Bewegung
counter
Personal Blog Top Sites

Bootszimmermann
Bordbibliothek
Captainslounge
Fangfrisch
Indien 2006
Kaperfahrt
Klabautermann
Klugscheisserei
Leibesertüchtigung
Nachttopf
Piratenbraeute
Positionslichter
Schifferklavier
Profil
Abmelden